Erfolgreiche DJM 2018 in Nordhorn

Die Deutschen Jugendmeisterschaften im niedersächsischen Nordhorn wurden in diesem Jahr vom hessischen Keglernachwuchs dominiert. Mit dem Gewinn des Deutschen Vizemeistertitels im Paarkampf männlich U14 von Justus Flimm und Tino Anders trug auch der KSV Wettenberg seinen Teil dazu bei. Beide wurden zudem Zweiter mit der Mannschaft männlich U14 des PSV Fulda. Wettenbergs Anna-Lene Rütten holte sich ebenfalls als Gastspielerin mit dem weiblichen U14-Team des PSV sogar die Goldmedaille und Bronze im Paarkampf mit ihrer Partnerin Finja Hohmann. Der KSV war mit Justus Flimm auch im Einzel männlich U14 vertreten, hier wurde mit Rang neun knapp der Sprung in den Endlauf verpasst. Die U18 konnte sich in diesem Jahr leider nicht für die Deutschen Qualifizieren und wird 2019 einen erneuten Anlauf nehmen.
Zu den Presseartikeln: Silber für Flimm/Anders, Toller Empfang für erfolgreiche junge Sportler des KSV Wettenberg